Die Jugendarbeit unserer Tennisabteilung hat bereits zwei erfolgreiche Phasen hinter sich. Anfang der 90er Jahre wurde ein regelmäßiges Jugendtraining absolviert und 1994 eine gemischte Mannschaft gegründet, die auf Anhieb Bezirksmeister wurde. Nach jahrelanger Durststrecke konnte die Jugendarbeit 1999 wieder belebt werden. Das Jugendtraining übernehmen zwei erfahrene Spieler der ersten Herrenmannschaft. Die Jugendlichen nehmen aussichtsreich an den Stadtmeisterschaften und an den Henner Henkel Jugendspielen des WTV´s teil.

Im Jahre 2001 wurde eine Jungenmannschaft und ein Jahr später eine gemischte Mannschaft beim WTV angemeldet. Der Zusammenhalt in den beiden Mannschaften ist bemerkenswert, da sich die meisten von der Fußballabteilung unseres Vereins schon kennen. Im Jahr 2004 wurde trotzdem leider nur eine Mannschaft gemeldet. Durch kleine Werbemaßnahmen im Stadtteil und an umliegenden Schulen fanden immer mehr Jugendliche  Begeisterung am Tennissport.

Die Jugend der Tennisabteilung hat sich im Laufe der letzten Jahre langsam vergrößert und umfasst zur Zeit ca. 25 Kinder. Dies liegt zu einem großen Teil an der Tennisschule "Bennis Tennis", die für den Verein tätig ist und die Kinder langsam an den Tennissport heranführt und zu einem Mannschaftsdenken auch in dieser "Einzelsportart" verhilft. So spielte in diesem Jahr ein U15 Junioren-Mannschaft in der Liga mit, die in die Aufstiegsrunde kam und dort nur knapp scheiterte. Die Ergebnisse kann man hier einsehen:

http://wtv.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueWTV.woa/wa/championship?championship=WTV%202004

 Fürs nächste Jahr ist die Meldung von zwei Mannschaften vorgesehen.

Auch sonst gibt es manche Aktivitäten wie z.B. Feriencamps, zu denen die Kinder gerne kommen und miteinander Tennis spielen.

Wir hoffen, dass die Jugendarbeit weiter voran getrieben werden kann, sodass wir die 30er-Schallmauer bald übertreffen.